Wiener Sevdah ist ein Projekt des Vereines zur Förderung bedürftiger Kinder in Bosnien-Herzegowina FUTUREBAG - Eine Tasche für die Zukunft.

Der Verein hat das Ziel möglichst viele Kinder aus ärmlichen Verhältnissen bei ihrem Schulstart behilfich zu sein. Dabei werden den Tafelklasslern jeweils zu Schulbeginn ergonomische Schultaschen und entsprechendes Zubehörartikel von FUTUREBAG zur Verfügung gestellt. Seit der Gründung des Vereins 2011 wurden auf diesem Weg insgesamt mehr als 7.000 Kinder unterstützt und damit auch ihre Familien entscheidend entlastet. Finanziert wird dieses Projekt durch Spenden und die Erlöse aus Benefizveranstaltungen.

Hilfe die ankommt

Die aktiven Vereinsmitglieder engagieren sich allesamt ehrenamtlich und verwenden die gesammelten Mittel direkt und transparent ausschließlich für die Anschaffung der Hilfsgüter. Sämtliche Nebenkosten des Projektes werden von den Mitgliedern getragen oder es finden sich hierfür entsprechende Sponsoren. Somit wird nachweislich jeder gesammelte Beitrag für das Wohl der Kinder aufgewendet.

Interkultureller Dialog

FUTUREBAG ist bemüht durch diese Aktion auch einen interkulturellen Dialog zwischen Österreich und Bosnien herzustellen. Durch die Veranstaltung von Kulturevents mit Beteiligung bosnischer KüstlerInnen in Wien soll ein Austausch stattfinden und diese Veranstaltungen sollen auch zu einem besseren Verständnis und Zusammenleben mit den vielen bosnischstämmigen Menschen in Österreich.

Seit dem Bestehen des Vereins wurden fünf Konzerte, drei Fussballturniere und zwei Theatervorstellungen mit insgesamt über 3.000 Besuchern organisiert. Bei allen Events wurde der Reinerlös jeweils für die Anschaffung von Schulutensillien verwendet.

Gleich drei Top-Konzerte warten diesen Frühling auf Sie. Divanhana am 2.4., Božo Vrećo am 3.5. und Damir Imamović's Sevdah Takht am 20.5.

Konzertankündigung - Wiener Sevdah Spring